Schulen

Da die Schulen in Frankreich Ganztagesschulen sind, sind deren Einrichtungen entsprechend den Anforderungen ausgestaltet. In der Regel dauert der Unterricht von 8.30 Uhr bis 17.30 Uhr. Ausnahme ist Mittwoch, da ist bereits um 12.30 Uhr Schluss. Eine Schulstunde dauert 55 Minuten, wobei zusätzlich 5 Minuten Pause dazugerechnet werden. Alle Schüler müssen in der Schulkantine essen, wenn sie nicht die elterliche Erlaubnis haben während der Mittagspause heimzugehen.
Ein Herzstück der Schule ist das sogenannte CDI (Centre de Documentation et d'Information), ein Arbeitsraum für einzelne Schüler oder auch Klassen, der mit einer Bibliothek, Zeitschriften und Computern ausgestattet ist. Außerdem haben die Schulen noch Freizeiträume mit Tischkickern, Musikanlagen oder anderem, in denen sich die Schüler während der unterrichtsfreien Zeit aufhalten dürfen.

Die beiden staatlichen Schulen in Chantonnay sind das „Collège Couzinet“ und das „Lycée Clemenceau“, die beiden privaten das „Collège St. Joseph“ und das „Lycée Ste. Marie“.
Auch die Namensträger der Schulen – bei den öffentlichen sind es große französische Denker, bei den privaten Heilige – weisen auf den Unterschied hin.

Collège Couzinet - ca. 500 Schüler

Bilder:

 
Collège St. Joseph - ca. 675 Schüler

Bilder:

 
Lycée Clemenceau - ca. 290 Schüler

Bilder:

 
Lycée Ste. Marie - ca 630 Schüler

Bilder:

 
Free Joomla Lightbox Gallery